§ 1 Allgemeines

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und 
D&I UG Handel&Logistik
Adresse: 
Freiburger Str.31
77694 Kehl­-Auenheim
Tel: 07851/99430­-16
Fax: 07851/99430-15
E-­Mail­ Adresse: Info@D-­U­-I.de
Handelsregister: Offenburg
Handelsregisternummer: NRB707301
Umsatzsteuer­Identifikationsnummer: 14010/60216

(a) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Verkäufer und dem Käufer abgeschlossene Verträge über die Lieferung von Waren. Der Verkäufer weist ausdrücklich darauf hin, nur die Lieferung von Waren anzubieten und keine darüber hinausgehende Leistungen, wie z.B. Verarbeitung, Einbau etc. abweichende Bedingungen des Käufers, die der Verkäufer nicht bestätigt hat, sind für den Verkäufer ungültig, auch wenn der Verkäufer Ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.
(b) Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer im Zusammenhang mit den Vertragsabschlüssen getroffen werden, sind in diesen Bedingungen und der Auftragsbestätigung des Verkäufers schriftlich festgehalten.
(c) Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und/oder Nebenabreden bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit stets der Schriftform oder der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.
(d) Für alle angegebenen Bestelldaten, wie Maße, Farben und Ausführungen, ist der Besteller verantwortlich. Der Besteller ist selbst für die von ihm angegebenen Maße verantwortlich. Es erfolgt keinerlei Beratung über die Maße durch den Verkäufer. Der Verkäufer übernimmt für Messfehler keine Haftung. Allein der Käufer trägt hierfür das Risiko.
(e) Farben, Stoffmuster sowie Folierungen können je nach Qualität des Ausgabebildschirmes abweichen und sind somit kein Reklamationsgrund.
(f) Auf Wunsch des Käufers kann der Verkäufer ihm verschiedene Montagefirmen vorschlagen. Die Beauftragung der Montagefirmen erfolgt durch den Käufer direkt und in dessen Verantwortung. Für die Arbeiten der Montagefirma wird vom Verkäufer keine Haftung übernommen.
(g) Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Neuwaren aus dem Bereich/den Bereichen
Baustoffe Elemente über den Online­-Shop des Anbieters geregelt. 

Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung
der Angebotsseite verwiesen


§ 2 Vertragsschluss


(a) Die Abbildung bzw. Darstellung der Produkte im Online-Shop oder beim Direktkauf ist kein rechtlich bindendes Angebot, sondern stellt einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ bei unserem Online-Shop, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab, wie ebenso bei einer mündlichen Bestätigung, dass Sie ein Produkt kaufen möchten.
Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop­-System folgende Schritte:
Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
Einlegen des Angebots in den Warenkorb
Betätigen des Buttons 'bestellen'
Eingabe der Rechnungs­ und Lieferadresse
Auswahl der Bezahlmethode
Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'
Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

(b) Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
(c) Fehlkonfigurieren im Online-Shop oder beim Direktkauf durch mögliche Übertragung,-bzw. Softwarefehler können zu Vertragsänderungen führen, welche nur in Schriftform von beiden Parteien akzeptiert werden.
Bestellungen können neben dem Shop­-System auch über Fernkommunikationsmittel
(Telefon/E­Mail) aufgegeben
werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:
Anruf bei der Bestellhotline / Übersendung der Bestellmail
Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist
Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

§ 3 Preise


(a) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten die Preise der Firma
D&I UG Handel & Logistik
(b) Wird der in der Auftragsbestätigung angegebene Betrag nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen bezahlt, ist der Kaufvertrag nichtig und der Käufer hat keinerlei Ansprüche mehr auf die von ihm bestellte Ware.
(c) Aufrechnungsrechte stehen dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von der D&I UG Logistik&Handel anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, wenn der Gegenanspruch des Käufers auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(d) Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. 
Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung
der Bestellung angezeigt werden. Besteht ein Widerrufsrecht und
wird von diesem Gebrauch gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

§ 4 Lieferung


(a) Die Lieferfrist kann sich bei Eintritt von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren, in angemessenen Umfang verlängern. Dies betrifft insbesondere die nach Maßangaben und Konstruktionen sowie Farben der im Auftrag des Kunden gefertigten Teile.
(b) Der D&I UG Handel & Logistik ist zu Teillieferungen berechtigt. Für Nachlieferungen fallen keine Versandkosten an.
(c) Die Wahl der Versandart erfolgt nach preiswertestem Ermessen der D&I UG Handel & Logistik. Die Kosten hierfür trägt der Käufer.
(d) Bei Lieferanschriften in der EU enthält der ausgewiesene Preis die gesetzliche Mehrwertsteuer. In allen anderen Fällen ist der ausgewiesene Preis der Nettopreis ohne Mehrwertsteuer. In diesen Ländern ist der Kunde verantwortlich für die ordnungsgemäße Abfuhr der notwendigen Zölle und Gebühren.
(e) Gerät die Firma D&I UG in Verzug, so ist die Schadenersatzpflicht im Falle leichter Fahrlässigkeit auf einen Betrag von 10 % des vorhersehbaren Schadens begrenzt. Weitergehende Schadenersatzansprüche bestehen nur, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
(f) Die gelieferte Ware kann technisch bedingt in geringem Umfang von der Darstellung im Online-Shop / beim Direktkauf abweichen, ohne dass es zu einer Gebrauchs- oder Funktionsbeeinträchtigung kommt. Gewisse, auch farbliche Abweichungen, sind möglich.
(g) Die angegebenen Transportkosten gelten für mit LKW zugängliche Straßen und Wege und sind nur in der Bundesrepublik Deutschland gültig. Zusätzliche Aufwendungen und die damit entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.
(h) Wir liefern nicht an Packstationen.
Die Ware wird nach bestätigtem Zahlungseingang versandt.
Der Anbieter versendet die Bestellung entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort

vorrätig ist oder die Bestellung wird vom Hersteller verschickt, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig

ist. Die Lieferzeit beträgt 3-15 Tage, sollte die Ware kurzfristig nicht verfügbar sein, wird der Kunde über 

Verzögerungen umgehend informiert.


§ 5 Selbstabholung


Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit nach vorheriger Vereinbarung die Ware persönlich abzuholen

während folgenden Geschäftszeiten: Montag – Freitag 8:00 – 17:00 Uhr.


§ 6 Abnahme


(a) Der Käufer ist verpflichtet, Produkte, die nach seinen eigenen Angaben angefertigt wurden, anzunehmen.
(b) Gerät der Käufer mit der Annahme des Kaufgegenstandes in Verzug, so ist die D&I UG Handel & Logistik nach Setzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Der Setzung einer Nachfrist bedarf es nicht, wenn der Käufer die Annahme ernsthaft oder endgültig verweigert oder offenkundig auch innerhalb dieser Zeit zur Zahlung des Kaufpreises nicht im Stande ist.
(c) Der Käufer ist verpflichtet, die Ware sofort nach Erhalt zu überprüfen und Transportschäden umgehend dem Spediteur zu melden. Spätere Reklamationen über Beschädigungen (mit Ausnahme der Gewährleistungsansprüche) werden durch den Verkäufer nicht akzeptiert.
(d) Der Käufer verpflichtet sich zum fachmännischen Einbau der gelieferten Ware. Für Mängel oder Beschädigungen, die auf unsachgemäßen Einbau zurückzuführen sind, haftet der Käufer.
 

§ 7 Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.
Um Ihr Widerrufsrecht aus zu üben, müssen Sie uns (D&I UG Handel & Logistik– Freiburger Str. 31, 77694 Kehl-Auenheim schriftlich oder per E-Mail an info@d-u-i.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihre Entscheidung, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür können Sie das beigefügte Wiederrufsformular verwenden, das jedoch nicht Pflicht ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei Verträgen, welche zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
 

§ 8 Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über
Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf etwa 50 € geschätzt.
Die Frist ist gewährt, wenn Sie die Abholung vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen anmelden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.


§ 9 Zahlungsbedingungen/Eigentumsvorbehalt


(a) Die Firma D&I UG Handel & Logistik behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers ist die D&I UG berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme, sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache, liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, es finden die Bestimmungen des Verbraucherkreditgesetzes Anwendung.
(b) Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Käufer die D&I UG unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.
(c) Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer wird stets für die D&I UG Handel & Logistik vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen Gegenständen verarbeitet, erwirbt die D&I UG Handel & Logistik das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen bearbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.
(d) Wird die Kaufsache mit anderen Gegenständen vermischt, so erwirbt die D&I UG Handel & Logistik das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu der anderen vermischten Sache zum Zeitpunkt der Vermischung. Ist die Sache des Käufers als Hauptsache anzusehen, so hat der Käufer der Firma D&I UG Handel & Logistik anteilsmäßig Miteigentum zu übertragen.
(e) Die D&I UG Handel & Logistik verpflichtet sich, die ihr zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Käufers insoweit frei zu geben, als der Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt.


§ 10 Gewährleistung


(a) Kauf auf Rechnung
Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.


§ 11 Zahlungsarten


(a) Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: 
Vorabüberweisung , Barzahlung bei Abholung .
Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E­-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. 
Der Rechnungsbetrag kann auch unter Abzug der in Ansatz gebrachten Versandkosten in den 
Geschäftsräumen des Anbieters zu den üblichen Bürozeiten in bar gezahlt werden. 
Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der 
Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der
Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen.
Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit 
kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.
Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn diese sind 
unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

Lieferbedingungen

§ 12 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht


(a) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum vor an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
(b) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(c) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.


§ 13 Vertragstextspeicherung


(a) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per 
E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und ausdrucken. 
§ 14 Rechtsstand und Gerichtswahl
(a) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
(b) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Gerichtsstand Offenburg.


§ 15 Vertragssprache


Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.


Salvatorische Klausel


Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen
Bestimmungen.

Umsetzung der ODR ­Richtlinie


Online­Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR­VO 
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online­Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter
http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

*inkl. MwSt.   zzgl. Versand

Informationen

Öffnungszeiten

Mo - Fr 

 8:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

Zahlungsarten

Versand

Netzwerke

telefon +49  7851 - 99430-16 telefax  +49  7851 - 99430-15
  • Facebook Social Icon

© D&I GmbH Handel&Logistik 

Freiburger Str. 31 - 77694 Kehl - Auenheim - Info@d-u-i.de